Samstag, 08.10.2022

Workshop Virtuelle Mikroskopie für NephrologInnen

Der Kurs wendet sich an klinisch tätige Kolleginnen und Kollegen sowie nephrologisch interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in der lichtmikroskopischen Beurteilung von Nierenbiopsien erweitern möchten. Das Thema des diesjährigen Workshops sind Infekt-assoziierte Nierenerkrankungen. Hierunter fallen zum einen direkte renale Manifestationen verschiedener Infektionen in Form von interstitiellen Nephritiden und Pyelonephritiden und zum anderen indirekte Auswirkungen in Form von Glomerulonephritiden. Zu Beginn des Kurses werden in Kurzvorträgen verschiedene Mechanismen der Infektions-assoziierten Nephropathien erörtert und ein Überblick über das Spektrum der Erreger mit Auswirkungen auf die Niere gegeben. Im Hauptteil des Workshops werden typische und seltenere Fälle durch selbständiges Mikroskopieren bearbeitet und diskutiert. Dies geschieht unter Anleitung durch erfahrene Nephropatholog:innen aus verschiedenen Zentren. Dadurch werden diagnostische und pathophysiologische Aspekte der verschiedenen Erkrankungen in sehr interaktiver Weise erarbeitet.

Der Kurs eignet sich auch hervorragend für die Vorbereitung auf die Facharztprüfung.

Moderation: T. Wiech, Hamburg; H. Regele, Wien/A

Hinweis: Eine Teilnahme an Workshops ist nur mit einer Anmeldung zum Kongress möglich.

Zurück